«Grösse allein reicht nicht (mehr)
für den Erfolg von morgen.»
Lesen Sie mehr über das Forum

25 Jahre

Jubiläumsveranstaltung:

Schweiz. Detailhandelstagung

10. Mai 2017

Impressionen

 

 

Seminarprogramm


07.45 Uhr Willkommenskaffee


08.15 Uhr Begrüssung und Einführung

Martin Hotz
Fuhrer & Hotz

Schweiz. Detailhandelsmonitor 2017

Aktuelle Marktdaten, wichtigste Veränderungen und Trends (Details)

Einschätzungen und Meinungen von Handel und Industrie​

Silke Volejnik
Nielsen
 
Marco Fuhrer
Fuhrer & Hotz

Schweiz. Promo-Report 2017

Welche Promotions- und Aktionsformen sind im Trend? In welchen Warengruppen und bei welchen Händlern versuchen die Schweizer Konsumenten besonders häufig von Promotionen zu profitieren?

Ergebnisse einer topaktuellen Konsumenten- und Expertenbefragung

Marco Fuhrer
Fuhrer & Hotz


Artificial Intelligence – Zwischen Realität und Hype
Täglich die optimalen Promotions- und Preisentscheidungen dank modernster Algorithmen und Machine Learning

Fehlende Automatisierung und langsame Entscheidungen belasten die Customer Experience und den Profit. Wie lassen sich Prozesse und Ergebnisse durch datengetriebene Entscheidungen verbessern?

Dr. Andreas Schmidt
Blue Yonder GmbH


10.00 – 10.30 Uhr Kommunikationspause/Kaffee


Jubiläums-Special: Rück- und Ausblick auf die Entwicklungen und Herausforderungen in der Branche – wo stehen wir heute und wie geht es weiter?

1992 – 2017 – 2042: Vom Verkaufspunkt als «Perpetuum mobile», von der Frequenz als Zufallsprodukt oder Resultat richtiger Massnahmen und vielen Themen mehr, über die sich die Branche seit 25 Jahren den Kopf zerbricht.

Video-Talk mit Peter Brabeck-Letmathe
Nestlé S.A.


Seit Generationen «frisch und fründlich» vor der Haustür

Im Dorf daheim und immer mehr in der ganzen Schweiz zuhause; die nahe liegende Einkaufsmöglichkeit für alles, was Kundinnen und Kunden für den täglichen Bedarf brauchen.
Wie sich der Dorfladenspezialist seine Position als gewichtiger Player im Schweizer Lebensmittelhandel weiter festigt und ausbaut.

Ferdinand Hirsig
Volg


Hoch getaktet, agil und mit unverkennbarer Handschrift: So macht man heute und morgen erfolgreich Mode

Wie die «jungen Wilden» aus Biel mit marktfähigen Kollektionen und zeitgemässen Retail-Konzepten in einer Branche für frischen Wind sorgen, die von weltweit tätigen Kleiderkonzernen dominiert wird und versucht, sich mit Rabatten und Dauer-Ausverkauf zu helfen.

Kevin Willy
NILE Clothing


12.00 – 12.30 Uhr Kommunikationspause/Apéro


Performance and Sales Acceleration in a digital world – challenges and opportunities provided by Amazon

The food retail and industry sector has not been disrupted yet; is it therefore «safe»?
What is important to focus on now and what could it look like by 2020, and 2042? Insights from the Digital Shelf and practical examples how brands can meet the needs of Amazon shoppers.

Andrew Pearl
Profitero


Retail 2042: Hat der stationäre Handel überhaupt eine Zukunft?

«Gehet hin und wehret euch»! Oder ist es dafür schon zu spät? – Wo liegen die Chancen des traditionellen Handels und wer kann den Online-Schwergewichten im Markt die Stirn bieten?

Zwei Fachleute schauen auf dieselbe Sache, sehen aber nicht dasselbe. Ein Streitgespräch.

Jochen Krisch
Exciting Commerce/K5
Prof. Dr. Gerrit Heinemann
Hochschule Niederrhein


Alle Möglichkeiten, aber keine Wahl?
Entscheiden in der Multioptionsgesellschaft

Wenn die Zeit drängt und der Druck steigt. Wenn alles perfekt sein muss und nichts mehr dem Zufall überlassen werden soll. Abschliessende und ausblickende Gedanken zur Vermeidung von Fehlentscheidungen für Kopf und Bauch, Händler und Hersteller, Optimierer und Gelassene.

Florian Schroeder
Kabarettist/Autor/Kolumnist


14.00 Uhr Lunch


Download Detailprogramm

Schweiz. Detailhandelsmonitor 2017


Die aktuelle Ausgabe des Schweiz. Detailhandelsmonitors, der exklusiv für die Schweiz. Detailhandelstagung 2017 erarbeitet und ausschliesslich an der Veranstaltung ausgehändigt wird, enthält die wichtigsten Facts und Figures aus dem für die Schweiz einmaligen Haushalts- und Detailhandelspanel für FMCG von Nielsen Schweiz und aus vielen weiteren topaktuellen Primärdaten bzw. Ad-hoc Shopper-Studien. Dabei werden nebst weiteren wertvollen Marktinformationen folgende Themen und Inhalte kompakt und kompetent dargestellt:

Entwicklung Detailhandel

Wie entwickelt sich der Schweizer Detailhandel wert- und mengenmässig? Welche Shop-Formate und Kategorien sind die Treiber dieser Entwicklung?
Wer sind die Gewinner und Verlierer im Detailhandel und welche Faktoren haben auf Erfolg bzw. Misserfolg den grössten Einfluss?
Welche Bedeutung kommt dem Auslandseinkauf zu und wie stark profitieren die Grenzregionen im Ausland?
Hält der Wachstumstrend der Discounter und des Online-Handels an?
Bleibt die rückläufige Frequenz weiterhin eine Herausforderung für den Detailhandel und gibt es Möglichkeiten dem Trend entgegenzuwirken?
NEU/AKTUELL: Wie wird die (zukünftige) Entwicklung des Detailhandels durch die Bedürfnisse der unterschiedlichen Generationen beeinflusst?
NEU/AKTUELL: Welche Chancen und Risiken birgt die Digitalisierung global und für den Schweizer Handel?

SPEZIAL: Schweiz. Detailhandel: Damals – Heute. Facts & Figures

Konsumenten-Verhalten

Wie sehen die Schweizer Konsumenten ihre finanzielle Zukunft und welche Sorgen dominieren im Vergleich zu den Vorjahren? Wie beeinflusst dies die Konsumentenstimmung und wo steht die Schweiz im internationalen Kontext?
Wie hat sich das Einkaufsverhalten im letzten Jahr entwickelt?
Welche Faktoren geben den Impuls zur Geschäftsauswahl? Und welche Kanäle gehören zum „relevant set“ der Konsumenten?
Haben Auslandseinkäufe heute eine grössere Relevanz für die Schweizer Haushalte als in den Vorjahren?
NEU/AKTUELL: Shopping „Gestern- Heute- Morgen“ – Welchen Einfluss haben Millennials und Digitalisierung auf das zukünftige Einkaufsverhalten? Welche Herausforderungen ergeben sich daraus für Handel und Industrie?
NEU/AKTUELL: Wie sind die Einkaufskörbe der Konsumenten bestückt? Welche Ernährungstrends bestimmen das heutige Einkaufsverhalten? Wie setzten sich diese bereits im Schweizer Detailhandel durch und welche Einstellungen erwarten uns zukünftig?

 

Preisentwicklung & Promotionsdruck

Wie entwickelt sich das Preisniveau im Schweizer Detailhandel und welche Kategorien haben den grössten Einfluss?
Wie ist die aktuelle Preissensitivität und -wahrnehmung der Konsumenten in der Schweiz und welchen Effekt hat dies auf das Einkaufsverhalten?
Welche Rolle spielen Promotionen im aktuellen Marktumfeld? Hat sich die Aktionstätigkeit des Detailhandels verändert und in welcher Form?
Wie hoch ist der Promotionsdruck in der Schweiz und welches Bild zeigt sich im Vergleich zum Ausland? 
NEU/AKTUELL: Welche neuen Möglichkeiten bieten Kundenprogramme für die Promotionsgestaltung? Welche Chancen ergeben sich aus neuen Technologien für den Handel und was ist beim Konsumenten erwünscht?

Discounter

Inwiefern verändert sich das Bild der Discounter in der Schweiz und welche Bedeutung kommt ihnen zu?
Wie bewerten die Konsumenten die Discounter von heute? Welche Eigenschaften prägen das Bild und wie hat sich die Wahrnehmung im letzten Jahr verändert?
NEU/AKTUELL: Wie sehen die Wachstumsstrategien der Discounter aus und verschwindet die Grenze zwischen Supermarkt und Discounter?  

Omni Channel-Retailing bzw. -Marketing

Wie wollen die Schweizer Händler von Big Data profitieren und nach Möglichkeit von Smart Data für den zukünftigen Erfolg lernen?
Welche neuen Technologien und Ideen werden im Stationär-Handel eingeführt und wie relevant sind globale Retail-Trends für den Schweizer Detailhandel auf dem Weg zum Omni Channel-Retailing?
NEU/AKTUELL: Wie erleben Schweizer Händler und Hersteller innovative Konzepte wie Amazon Go und inwiefern werden Shopping Technology und Artificial Intelligence den Schweizer Marktplatz zukünftig beeinflussen?

Fazit und Ausblick

Konklusionen, Empfehlungen und Handlungsbedarf für die nahe Zukunft: Konkrete Handlungsempfehlungen für Retailer und Hersteller für einen erfolgreichen Balanceakt zwischen Best Price und Best Quality.

Weitere Informationen

Tagungsort

Bocken
Bockenweg 4 | 8810 Horgen
Telefon +41 (0)44 727 55 55

www.bocken.ch
(Anfahrtsweg, Anreise per Bahn, Hotelzimmer buchen)

Anmeldung

zum Anmeldeformular

Telefon +41 (0)41 766 14 66
forum@fuhrer-hotz.ch

Investition

Seminar inkl. Seminarunterlagen, Exklusiv-Studien „Schweiz. Detailhandelsmonitor 2017“, „Schweiz. Promo-Report 2017“ und Poster von Nielsen TradeDimensions über die Schweizer Detailhandelslandschaft 2017

CHF 1800.–/Teilnehmer

Der „Schweiz. Detailhandelsmonitor 2017 wird ausschliesslich an der Schweiz. Detailhandelstagung 2017 präsentiert und abgegeben. Bestellungen ausserhalb bzw. unabhängig vom Seminar sind nicht möglich.

3 für 2: Bei gleichzeitiger Anmeldung von 3 Personen aus der gleichen Firma für eine Veranstaltung ist die Teilnahme für 1 Person gratis.
Die Teilnahmeberechtigung ist innerhalb der Firma frei übertragbar. Vergünstigungen können nicht kumuliert werden. Kein Konzernrabatt.

 

 

Abmeldungen

Abmeldungen müssen uns schriftlich spätestens 10 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung erreichen. Bei späterer oder fehlender Abmeldung ist die volle Teilnahmegebühr zu bezahlen. Eine Ersatzteilnehmerin oder ein Ersatzteilnehmer ist uns willkommen. Bitte melden Sie uns gegebenenfalls die Ersatzperson.

Veranstalter

Schweiz. Marketing-Forum
Fuhrer & Hotz AG | Excellence in Retailing
Dorfstrasse 13a | 6340 Baar

Administrative Auskunft

Sophie Müller | Telefon +41 (0)41 766 14 66

Fachliche Auskunft

Martin Hotz | Telefon +41 (0)41 766 14 14 (Direktwahl)

Bestellung

  • Preis: CHF 1'500.00 Menge:
    inkl. Exklusiv-Studie „Schweiz. Promo-Report 2017“ (elektronisch als PDF)
  • Preis: CHF 850.00 Menge:
    (elektronisch als PDF)
  • CHF 0.00
  • * Pflichtfelder

Impressionen 2017

Video Jubiläumsveranstaltung 2017

 

Galerie Jubiläumsveranstaltung 2017

K1600_1 K1600_2 K1600_3 K1600_4 K1600_5 K1600_6 K1600_7 K1600_8 K1600_9 K1600_10 K1600_11 K1600_12 K1600_13 K1600_14 K1600_15 K1600_16 K1600_17 K1600_18 K1600_19 K1600_20 K1600_21 K1600_22 K1600_23 K1600_24 K1600_25 K1600_26 K1600_27 K1600_28 K1600_29 K1600_30 K1600_31 K1600_32 K1600_34 K1600_35 K1600_36 K1600_37 K1600_38 K1600_39 K1600_40 K1600_41K1600_42 K1600_43 K1600_44 K1600_45 K1600_46K1600_47 K1600_48 K1600_49 K1600_50 K1600_51 K1600_52 K1600_53 K1600_54 K1600_55 K1600_56 K1600_57 K1600_58 K1600_59 K1600_60 K1600_61 K1600_62 K1600_63 K1600_64 K1600_65 K1600_66 

 

Rückblick/Nachlese zum Seminar

Bild Nachlese zur DHT

Impressionen aus früheren Veranstaltungen­

 

­­