«Grösse allein reicht nicht (mehr)
für den Erfolg von morgen.»
Lesen Sie mehr über das Forum

SCHWEIZ.
DETAILHANDELSTAGUNG

 

Neu am 29. September 2020

 

Corona-Hinweise

In Zeiten des Coronavirus agieren auch wir unter neuen Rahmenbedingungen. Hierbei hat sowohl für uns als verantwortungsvoller Veranstalter als auch für die Gastgeber des Seminarhotels Bocken die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten oberste Priorität. Durch die sich laufend ändernden Gegebenheiten und Vorgaben mussten und müssen die Vorlaufzeiten für eine verbindliche Detailplanung sämtlicher Massnahmen und Abläufe unserer Veranstaltungen angepasst werden. Was wir Ihnen aber bereits jetzt garantieren können, ist der gewohnt hohe Bocken-Qualitätsstandard auf Basis eines umfangreichen Schutz- und Hygienekonzeptes, welches laufend angepasst wird und sowohl den Vorgaben des BAG bzw. der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich als auch des Branchenverbandes HotellerieSuisse vollumfänglich entspricht.

Wir freuen uns, dass wir Ihnen auch in diesen herausfordernden und aussergewöhnlichen Zeiten eine sichere Teilnahme mit attraktiven Tagungsprogrammen ermöglichen können und danken Ihnen für Ihr geschätztes Vertrauen. Für allfällige Rückfragen und/oder weitere Auskünfte stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Seminarprogramm

 


07.45 Uhr Willkommenskaffee


08.15 Uhr Begrüssung und Einführung

Martin Hotz
Fuhrer & Hotz
fuhrer-hotz

Schweiz. Detailhandelsmonitor 2020

Aktuelle Marktdaten, wichtigste Veränderungen und Trends (Details)

Einschätzungen und Meinungen von Handel und Industrie

Philipp Berger
Nielsen
nielsen
Tiziana Hunziker
Credit Suisse
Marco Fuhrer
Fuhrer & Hotz
fuhrer-hotz

Schweiz. POS-Report 2020

Worauf reagieren Shopper in der Kaufphase besonders stark und wie können Händler und Hersteller Consumer Centricity erfolgreich nutzen und umsetzen, um die Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen der Kunden am POS gemeinsam optimal zu erfüllen?

Ergebnisse einer topaktuellen Konsumentenforschung sowie einer Expertenbefragung.

Marco Fuhrer
Fuhrer & Hotz

fuhrer-hotz


Transforming Retail: Don’t follow trends, set them

Which are the next big trends and what does the Future of Retail look like in a landscape of constantly changing?
How Asia is shaping new standards and what are the lessons learned from disruptive business models like Alibaba’s New Retail strategy and from other innovative Retailers, Platforms and Ecosystems around the world.

Neil Stern
McMillanDoolittle


10.15 – 10.45 Uhr Kommunikationspause/Kaffee


Fokussiert und mit Volldampf voraus

Mit welcher Erfolgsformel die Nummer 1 unter den Discountern die Schweiz auffrischt, seine Position im Markt sichert bzw. ausbaut und mit welchen Plänen und Strategien das Unternehmen die angebrochene Dekade in Angriff nimmt.
Was bedeutet dies für die Markenartikelindustrie und welche Chancen und Möglichkeiten ergeben sich daraus für Lieferanten?

Mario Irminger
Denner


Aus Ulm. Nach ganz Europa. Und seit über sechs
Jahrzehnten immer ein bisschen anders.

Wie wird die Erfolgsgeschichte des schwäbischen Handelsunternehmens unter neuer Führung weitergeschrieben? Welches sind die Zutaten, die heute und morgen aus einem Einkauf ein besonderes Erlebnis machen? Und wie wird das Geschäft in der Schweiz strategisch weiterentwickelt?

Dr. Günther Helm
Müller Handels GmbH & Co. KG

 


Mission Zukunft: Vom kleinen, regionalen Fachhändler
zum international ausgerichteten Omnichannel-Unternehmen

Der Direktanbieter, der das Händlersein neu definiert und alles hat, ausser Bikes von der Stange, gibt nun auch in der Schweiz richtig Gummi und sorgt mit seiner «konsequenten Transformation» und seinem ersten Flagshipstore in Meilen für einen Ruck in der Velo-Branche.

Carlos Friedrich
ROSE Bikes Schweiz


12.15 – 12.45 Uhr Kommunikationspause/Apéro


«WE ROCK BRANDS!»
Gebündelte Kräfte für den Schweizer Markt

Wie die beiden Schwesterunternehmen mit FISHERMAN’S FRIEND und weiteren starken Marken im Handel den Ton angeben und einzigartige Synergien schaffen, von denen alle Partner bestmöglich profitieren.

Marcel Rebmann
F. Uhlmann-Eyraud SA/Dabso SA


Kulturwandel 4.0 in der Otto Group
Alles andere als ein Kuschelkurs

Wenn wir uns nicht bewegen, haben wir keine Chance. Denn mehr vom Selben reicht nicht mehr.
Weshalb Musterbrüche und Paradigmenwechsel unabdingbar sind, um die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern und die ökonomische Relevanz eines Unternehmens sicherzustellen.

Tobias Krüger
Otto Group


Simplify your life. And your business.

Die Zukunft neu erfühlen. Weiter mit leichtem Gepäck.
Wie finden wir vom Leiden zum Handeln, vom Klagen zum Kämpfen, vom Erdulden zum Geniessen?
Anregende und ausblickende Gedanken für ein unkompliziertes, einfacheres und glücklicheres Leben.
Und das alles mit vielen Zeichnungen, die erheitern und im Gedächtnis bleiben.

Werner Tiki Küstenmacher
Bestsellerautor, Karikaturist, Publizist und Theologe


14.15 Uhr Lunch


 

Download Detailprogramm

Schweiz. Detailhandelsmonitor 2020

Die aktuelle Ausgabe des Schweiz. Detailhandelsmonitors, die exklusiv für die Schweiz. Detailhandelstagung 2020 erarbeitet und ausschliesslich an der Veranstaltung ausgehändigt wird, enthält die wichtigsten Facts und Figures aus dem für die Schweiz einmaligen Haushalts- und Detailhandelspanel für FMCG von Nielsen Schweiz und aus vielen weiteren topaktuellen Primärdaten bzw. Ad-hoc Shopper-Studien. Dabei werden nebst weiteren wertvollen Marktinformationen folgende Themen und Inhalte kompakt und kompetent dargestellt:

Entwicklung Detailhandel

Wie hat sich der Schweizer Detailhandel wert- und mengenmässig im Vergleich zum Vorjahr entwickelt? Welche Kategorien treiben diese Entwicklung? Wer sind die Gewinner und wer die Verlierer im Schweizer Detailhandel?

Wie schlagen sich klein(er)e Hersteller im Vergleich zu den Top Playern im Markt? Welche Entwicklung erfahren aktuell die einzelnen Shop-Formate?

Welchen Stellenwert hat der E-Commerce zwischenzeitlich im Food und Near-Food Bereich?

NEU/AKTUELL: Welche regionalen Unterschiede gibt es im Verkauf bestimmter Kategorien? Welche Bedeutung haben regionale Marken?

NEU/AKTUELL: Welche Veränderungen sind bezüglich der Sortimentsbreite im Detailhandel Schweiz erkennbar? Ist ein Fokus feststellbar oder werden die Sortimente breiter? 

Konsumentenverhalten

Wie hat sich die Konsumentenstimmung in der Schweiz und im Vergleich zum Ausland entwickelt? Wie schätzen die Schweizer Konsumenten ihre finanzielle Zukunft ein und welche Sorgen dominieren im Vergleich zu den Vorjahren?

Welche Faktoren prägen das Einkaufsverhalten im Detailhandel Schweiz am stärksten? Welche Tendenz ist hinsichtlich Frequenz und dem Wert pro Einkaufsakt festzustellen?

Nach welchen Kriterien wird ein Geschäft aufgesucht und welche Kanäle gehören zum „Relevant Set“ der Konsumenten?

NEU/AKTUELL: Welche Shopper Missions dominieren das Einkaufsverhalten?

NEU/AKTUELL: Welche Kategorien geben den Impuls zur Geschäftsauswahl? Fokussieren sich Konsumenten bei dieser Entscheidung auf bestimmte Warengruppen?

Preisentwicklung & Promotionsdruck

Wie entwickelt sich das Preisniveau im Schweizer Detailhandel und welche Kategorien prägen diese Entwicklung in welcher Form (Preiserhöhung vs. Preissenkung)?

Wie ist die Preissensitivität und -wahrnehmung der Konsumenten in der Schweiz? Welchen Einfluss hat dies auf das Einkaufsverhalten?

Welche Bedeutung haben Promotionen im Detailhandel Schweiz? Gibt es Veränderungen bei den Promotions-Tätigkeiten im Markt? Wie hat sich der Promotionsanteil im Detailhandel Schweiz entwickelt?

NEU/AKTUELL: Folgt die Schweiz dem europäischen Trend hin zu weniger Promotionsumsatz?

 

 

 

 
Discounter

Haben die Discounter ihre Bedeutung weiter ausbauen können? Welchen Einfluss hat die verlangsamte Flächenexpansion auf das Ergebnis der Discounter?

Wie entwickelt sich das Image der Discounter hinsichtlich des Preises und der wahrgenommenen Qualität?

NEU/AKTUELL: Sind die heutigen Discounter tatsächlich noch „Discounter“ oder einfach “günstige Vollanbieter“?

NEU/AKTUELL: Welchen Einfluss haben dauerhafte Listungen von A-Marken bei Discountern auf den Detailhandel und die Industrie?

Erfolgsstrategien im Zeitalter von New Retail

Welche Bedeutung messen Händler und Hersteller globalen Trends wie Omni Integration, Extreme Convenience, Extreme Experience oder Sustainable Practices im Hinblick auf den Verkaufspunkt von morgen bei?

Wie gestalten sich bisherige Entwicklungen hin zum Omni Channel Retailing? In welche Unternehmensbereiche fliessen kurzfristige Investitionen mit welcher Priorität (Kommunikation, Logistik etc.)?

NEU/AKTUELL: Inwiefern handeln Schweizer Detailhandelsunternehmen nach der New-Retail-Philosophie von Jack Ma (Alibaba)? In welchen Geschäftsfeldern ist die Branche bereits (sehr) gut aufgestellt und wo gibt es zusätzliches Entwicklungspotenzial?

NEU/AKTUELL: Welche Fokussierungsstrategien werden aktuell von den Akteuren im Schweizer Detailhandel verfolgt? Mit welchen Massnahmen sollen Spitzenleistungen in bestimmten Bereichen erzielt werden?  

Special: Detailhandel in Zeiten von COVID-19

NEU/AKTUELL: Wie hat sich das Kaufverhalten vor/während/nach Corona entwickelt? Welche Kategorien konnten nachhaltig zulegen und wurden nicht bloss für kurzfristige «Hamsterkäufe» missbraucht? Welche Haushaltstypen zeigen die auffälligsten Veränderungen bei der Beschaffung des täglichen Bedarfs im Vergleich vor und nach dem Lockdown?

NEU/AKTUELL: Bringen die (angekündigten) Preisabschläge von Aldi und Lidl wirklich weniger Konsumenten dazu, ihren Einkaufstourismus wieder aufzunehmen und welche Kanäle profitieren davon? Welche Bedeutung und Auswirkungen hatten die verschiedenen Lockerungsschritte auf den Detailhandel sowie auf die einzelnen Sektoren?

NEU/AKTUELL: Auf welches Szenario muss/darf man sich einstellen für die zweite Jahreshälfte 2020 bzw. für die so wichtige Jahresendrally und dem darin enthaltenen Weihnachtsgeschäft? Was lässt sich aus der Krise ableiten für die zukünftige Marktbearbeitung? Und wie sieht es aus mit der Shopper-Bedürfnispyramide?

NEU/AKTUELL: Wie schätzen Experten die Beziehungsqualität entlang der Wertschöpfungskette in Krisenzeiten ein und was heisst das für das Post-Corona-Zeitalter?

Fazit und Ausblick

Konklusionen und Handlungsbedarf für die nahe Zukunft: Wie können Händler und Hersteller im Zeitalter von New Retail fokussiert Ihre Kunden begeistern, ohne sich dabei zu verzetteln?

Weitere Informationen

Tagungsort

Bocken
Bockenweg 4 | 8810 Horgen
Telefon +41 (0)44 727 55 55

www.bocken.ch
(Anfahrtsweg, Anreise per Bahn, Hotelzimmer buchen)

Anmeldung

zum Anmeldeformular

Telefon +41 (0)41 766 14 66
forum@fuhrer-hotz.ch

Investition

Seminar inkl. Seminarunterlagen, Exklusiv-Studien „Schweiz. Detailhandelsmonitor 2020“, „Schweiz. POS-Report 2020“ und Poster von Nielsen TradeDimensions über die Schweizer Detailhandelslandschaft 2020

CHF 1800.–/Teilnehmer

Der „Schweiz. Detailhandelsmonitor 2020 wird ausschliesslich an der Schweiz. Detailhandelstagung 2020 präsentiert und abgegeben. Bestellungen ausserhalb bzw. unabhängig vom Seminar sind nicht möglich.

3 für 2: Bei gleichzeitiger Anmeldung von 3 Personen aus der gleichen Firma für eine Veranstaltung ist die Teilnahme für 1 Person gratis.
Die Teilnahmeberechtigung ist innerhalb der Firma frei übertragbar. Vergünstigungen können nicht kumuliert werden. Kein Konzernrabatt.

 

Abmeldungen

Abmeldungen müssen uns schriftlich spätestens zehn Tage vor der jeweiligen Veranstaltung erreichen. Bei späterer oder fehlender Abmeldung ist die volle Teilnahmegebühr zu bezahlen. Eine Ersatzteilnehmerin oder ein Ersatzteilnehmer ist uns willkommen. Bitte melden Sie uns gegebenenfalls die Ersatzperson.

Veranstalter

Schweiz. Marketing-Forum
Fuhrer & Hotz AG | Excellence in Retailing
Dorfstrasse 13a | 6340 Baar

Administrative Auskunft

Alexandra Bärtschi | Telefon +41 (0)41 766 14 66

Fachliche Auskunft

Martin Hotz | Telefon +41 (0)41 766 14 14 (Direktwahl)

Anmeldung

Seminar «Schweiz. Detailhandelstagung 2020»
Dienstag, 29. September 2020
CHF 1’800.00/Teilnehmer

Seminar inkl. Seminarunterlagen, Exklusiv-Studien „Schweiz. Detailhandelsmonitor 2020“, „Schweiz. POS-Report 2020“ und Poster von Nielsen TradeDimensions über die Schweizer Detailhandelslandschaft 2020

3 für 2: 3 Personen aus gleicher Firma für eine Veranstaltung, 1 Person gratis. Kein Konzernrabatt, keine Kumulierung der Vergünstigungen, alle Preise pro Teilnehmer, exkl. MwSt.
Programmänderungen vorbehalten

Wir melden folgende Teilnehmerinnen/Teilnehmer zu den bestmöglichen Konditionen an:

  • * Pflichtfelder

Bestellung

  • Preis: CHF 1'500.00 Menge:
    inkl. Exklusiv-Studie „Schweiz. POS-Report 2020“ (elektronisch als PDF); Versand im Nachgang zur Schweiz. Detailhandelstagung vom 29. September 2020
  • Preis: CHF 850.00 Menge:
    (elektronisch als PDF); Versand im Nachgang zur Schweiz. Detailhandelstagung vom 29. September 2020
  • CHF 0.00
  • * Pflichtfelder

Impressionen 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rückblick/Nachlese zum Seminar

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressionen von vergangenen Veranstaltungen