«Grösse allein reicht nicht (mehr)
für den Erfolg von morgen.»
Lesen Sie mehr über das Forum

SCHWEIZ.
DETAILHANDELSTAGUNG

30. April 2019

Jetzt anmelden

 

 

Seminarprogramm

 


07.45 Uhr Willkommenskaffee


08.15 Uhr Begrüssung und Einführung

Martin Hotz
Fuhrer & Hotz
fuhrer-hotz

Schweiz. Detailhandelsmonitor 2019

Aktuelle Marktdaten, wichtigste Veränderungen und Trends (Details)

Einschätzungen und Meinungen von Handel und Industrie.

Philipp Berger
Nielsen
nielsen
Marco Fuhrer
Fuhrer & Hotz
fuhrer-hotz

Schweiz. Promo-Report 2019

Wie gehen die verschiedenen Konsumententypen mit den neuen Super-Promotionen (z.B. Black-Friday) um? In welchen Warengruppen und bei welchen Händlern versuchen die Schweizer Konsumenten besonders häufig von Sonderangeboten zu profitieren?

Ergebnisse einer topaktuellen Konsumentenforschung sowie einer Expertenbefragung. 

Marco Fuhrer
Fuhrer & Hotz

fuhrer-hotz


Retail you didn’t know, but probably should – A look at the new, the important and where it’s headed

Success stories in retail: Where shopping is going and what it means for retailers, brands, leisure and Entertainment operators
The role of the physical store: «Business as usual» is dead! What matters and how to prepare for the future of retail? 

John Ryan
Newstores


10.00 – 10.30 Uhr Kommunikationspause/Kaffee


Weit mehr als die Verknüpfung von On- & Offline – Die Digitalisierung des Handels birgt eine Fülle von Herausforderungen

Marketing und Datenmanagement im Spannungsfeld zwischen Konsumentenerwartungen und Kostendruck
Verbesserte Kundensegmentierung und -ansprache: Chancen und Mitgestaltungsmöglichkeiten für die Industrie

Dr. Thomas Schwetje
Coop


Aligning organisations around the customer by using data: The DNA of customer centricity and breakthrough commercial success

Data-driven transformation: How can retailers and brands build strong, and lasting communities with their customers? 
Case studies and best practice examples of the «what» and inspiration on the «how» – Five Tips for driving digital success 

Andrew Mann
former-ASDA/TESCO/Sainsburys

 


Game Changer im Retail – Was bedeutet Amazon für den Handel mit Lebensmitteln in der Schweiz? 

Aktuelle Einschätzung knapp zwei Jahre nach dem Retail-Erdbeben, welches der Whole-Foods-Deal ausgelöst hat. Welche Kernstärken bleiben dem traditionellen Handel und wie lassen sich diese (noch) besser ausspielen?
Ausblick auf mögliche Entwicklungen und Veränderungsgewinner und -verlierer. 

Marc Fischli
dunnhumby


12.15 – 12.45 Uhr Kommunikationspause/Apéro


Repositionierung im digitalen Zeitalter: Wenn/weil nichts bleibt, wie es ist

Wie der Spagat zwischen kulturellem Wandel und operativer Exzellenz gemeistert werden kann ohne dabei die gesetzten Kosten- und Wachstumsziele ausser Acht zu lassen.
Wie lässt sich diese Herkules-Aufgabe umsetzen und welche Rolle spielt dabei die «Day 1»-Philosophie? 

Patrick Lobsiger
Office World


Find your flow. Be yourself. Live your life. 

Wie man in einem Markt, in dem 98% der Neulancierungen scheitern, erfolgreich eine Vision umsetzt, ein neues Produkt lanciert und auf dem Spielplatz der Grossen besteht.
Front- und Erlebnisbericht zum «Zwei-Prozent-Wunder» im Getränkemarkt

Leif Langenskiöld
fluidfocus / FOCUSWATER


Irren ist nützlich – Warum die Schwächen des Gehirns unsere Stärken sind

Unser Hirn ist eigentlich ein Schrotthaufen. Und das ist gut so! Künstliche Intelligenz aus der Perspektive des Gehirns: Warum «deep learning» nicht reicht und «deep understanding» den Unterschied ausmacht.
Worauf kommt es an, wenn man gute Ideen (gemeinsam) entwickeln und vermitteln will? 

Dr. Henning Beck
Hirnforscher, Autor und Deutscher Meister Science Slam 


14.15 Uhr Lunch


Download Detailprogramm

Schweiz. Detailhandelsmonitor 2019

Die aktuelle Ausgabe des Schweiz. Detailhandelsmonitors, die exklusiv für die Schweiz. Detailhandelstagung 2019 erarbeitet und ausschliesslich an der Veranstaltung ausgehändigt wird, enthält die wichtigsten Facts und Figures aus dem für die Schweiz einmaligen Haushalts- und Detailhandelspanel für FMCG von Nielsen Schweiz und aus vielen weiteren topaktuellen Primärdaten bzw. Ad-hoc Shopper-Studien. Dabei werden nebst weiteren wertvollen Marktinformationen folgende Themen und Inhalte kompakt und kompetent dargestellt:

Entwicklung Detailhandel

Wie hat sich der Schweizer Detailhandel wert- und mengenmässig entwickelt? Welche Shop-Formate und Kategorien sind die Treiber dieser Entwicklung? Gibt es neue Konzepte, welche sich im Markt erfolgreich etablieren konnten?

Wer sind die Gewinner und Verlierer im Schweizer Detailhandel und welche Faktoren haben dabei den grössten Einfluss auf Erfolg bzw. Misserfolg? Können sich klein(er)e Hersteller gegenüber den Top Playern stärker hervortun?

Wie entwickeln sich die Frequenzen im Detailhandel? Konnte die Frequenzsteigerung vom letzten Jahr fortgesetzt werden? Besucht der Durchschnittshaushalt erneut mehr Shop-Formate gegenüber den Vorjahren?

NEU/AKTUELL:  Welche Rolle spielt E-Commerce bei den einzelnen Kategorien? Ist die Bedeutung der Internet-Einkäufe im Food- und Near-Food-Bereich weiter gestiegen? Und wie entwickeln sich die Zuwachsraten?

NEU/AKTUELL:  Vom personalisierten E-Commerce zum personalisierten Omnichannel-Einkauf – was gilt es zu beachten?

Konsumenten-Verhalten

Ist der Verlauf der Konsumentenstimmung weiterhin positiv? Gibt es dabei Unterschiede zu unseren Nachbarstaaten?

Wie hat sich das Einkaufsverhalten der verschiedenen psychographischen Merkmale innerhalb der Schweizer Bevölkerung im Vergleich zu den Vorjahren entwickelt?

Welche Kanäle gehören zum „Relevant Set“ der Konsumenten? Was sind die treibenden Elemente, einen bestimmten Einkaufsort aufzusuchen?

NEU/AKTUELL:  Shopper Missions – wie lassen sich Einkaufsakte klassifizieren (Wocheneinkauf, Fill ups, Quick-Trips etc.)? Einfluss der verschiedenen Shopper Missions auf die Fragmentierung des Detailhandels Schweiz; welche Faktoren spielen welche Rolle?

NEU/AKTUELL:  Welche Ernährungstrends dürften einen nachhaltigen Einfluss auf das Konsumverhalten haben?

 

 

 

 
Preisentwicklung & Promotionsdruck

Wohin hat sich das Preisniveau im Schweizer Detailhandel im vergangenen Jahr bewegt? Gibt es signifikante Unterschiede in den einzelnen Kategorien? Wie ist die aktuelle Preissensitivität und -wahrnehmung der Schweizer Bevölkerung und wie werden die verschiedenen Retailer diesbezüglich beurteilt? Gibt es Veränderungen bei der Promotions-Tätigkeit und -Intensität im Detailhandel Schweiz?

NEU/AKTUELL:  Wie haben sich die Werbeausgaben im vergangenen Jahr entwickelt?

NEU/AKTUELL:  Legen Schnäppchenjäger wirklich den grössten Fokus auf Aktionen oder ist dies ein Mythos? 

Discounter

Welche Bedeutung haben die Discounter heute in der Schweiz? Können die Discounter ohne markantes Flächenwachstum weiterhin überproportional zulegen? Haben die Discounter beim Preis- & Qualitätsimage die gewünschten Korrekturen (d.h. weg vom reinen Billiganbieter) anbringen können?

NEU/AKTUELL: Welchen Typ Mensch können die Discounter hauptsächlich mobilisieren?

NEU/AKTUELL: Welches Preis- & Qualitätsimage erreichen die Discounter im Vergleich zu klassischen Supermärkten?

Strategien für den Erfolg von morgen

Wie relevant sind globale Trends und Entwicklungen für den Schweizer Detailhandel? Welche Reaktionsmuster zeigen Händler und Hersteller?

Welche Trends – von Omniexperience, über Smart Shopping und Engagement bis hin zu Activism – prägen den Verkaufspunkt von morgen am stärksten? Wie zeigt sich deren Einfluss auf die Verkaufsflächen- und Mitarbeiterplanung?

NEU/AKTUELL: Wie häufig werden Kooperationsmodelle wie Crowdsourcing oder Open Innovation im Schweizer Detailhandel heute eingesetzt? Welche Erfahrungen wurden damit bisher gemacht? Für welche Anwendungsgebiete sind Instrumente dieser Art besonders nützlich/geeignet?  

Fazit und Ausblick

Konklusionen und Handlungsbedarf für die nahe Zukunft: Wie können Retailer und Hersteller in einem Umfeld der Konsolidierung, Digitalisierung und Fragmentierung weiterhin erfolgreich sein und wie bleibt/wird die Branche konsumentenfokussiert?

Weitere Informationen

Tagungsort

Bocken
Bockenweg 4 | 8810 Horgen
Telefon +41 (0)44 727 55 55

www.bocken.ch
(Anfahrtsweg, Anreise per Bahn, Hotelzimmer buchen)

Anmeldung

zum Anmeldeformular

Telefon +41 (0)41 766 14 66
forum@fuhrer-hotz.ch

Investition

Seminar inkl. Seminarunterlagen, Exklusiv-Studien „Schweiz. Detailhandelsmonitor 2019“, „Schweiz. Promo-Report 2019“ und Poster von Nielsen Trade Dimensions über die Schweizer Detailhandelslandschaft 2019

CHF 1800.–/Teilnehmer

Der „Schweiz. Detailhandelsmonitor 2019 wird ausschliesslich an der Schweiz. Detailhandelstagung 2019 präsentiert und abgegeben. Bestellungen ausserhalb bzw. unabhängig vom Seminar sind nicht möglich.

3 für 2: Bei gleichzeitiger Anmeldung von 3 Personen aus der gleichen Firma für eine Veranstaltung ist die Teilnahme für 1 Person gratis.
Die Teilnahmeberechtigung ist innerhalb der Firma frei übertragbar. Vergünstigungen können nicht kumuliert werden. Kein Konzernrabatt.

 

Abmeldungen

Abmeldungen müssen uns schriftlich spätestens zehn Tage vor der jeweiligen Veranstaltung erreichen. Bei späterer oder fehlender Abmeldung ist die volle Teilnahmegebühr zu bezahlen. Eine Ersatzteilnehmerin oder ein Ersatzteilnehmer ist uns willkommen. Bitte melden Sie uns gegebenenfalls die Ersatzperson.

Veranstalter

Schweiz. Marketing-Forum
Fuhrer & Hotz AG | Excellence in Retailing
Dorfstrasse 13a | 6340 Baar

Administrative Auskunft

Alexandra Bärtschi | Telefon +41 (0)41 766 14 66

Fachliche Auskunft

Martin Hotz | Telefon +41 (0)41 766 14 14 (Direktwahl)

Anmeldung

Seminar «Schweiz. Detailhandelstagung 2019»
Dienstag, 30. April 2019
CHF 1800.–/Teilnehmer

Seminar inkl. Seminarunterlagen, Exklusiv-Studien „Schweiz. Detailhandelsmonitor 2019“, „Schweiz. Promo-Report 2019“ und Poster von Nielsen TradeDimensions über die Schweizer Detailhandelslandschaft 2019

3 für 2: 3 Personen aus gleicher Firma für eine Veranstaltung, 1 Person gratis. Kein Konzernrabatt, keine Kumulierung der Vergünstigungen, alle Preise pro Teilnehmer, exkl. MwSt.
Programmänderungen vorbehalten

Wir melden folgende Teilnehmerinnen/Teilnehmer zu den bestmöglichen Konditionen an:

  • * Pflichtfelder

Bestellung

  • Preis: CHF 1'500.00 Menge:
    inkl. Exklusiv-Studie „Schweiz. Promo-Report 2019“ (elektronisch als PDF)
  • Preis: CHF 850.00 Menge:
    (elektronisch als PDF)
  • CHF 0.00
  • * Pflichtfelder

Impressionen 2018

5DM33613 5DM33618 5DM33630 5DM33655 5DM33669 5DM33700 5DM33723 5DM33747 5DM33765 5DM33772 5DM33776 5DM33782 5DM33797 5DM33817 5DM33831 5DM33846 5DM33852 5DM33860 5DM33893 5DM33901 5DM33936 5DM33967 5DM33970 5DM33982 5DM33987 5DM34006 5DM34033 5DM34037 5DM34063 5DM34075 5DM34095 5DM34124 5DM34132 5DM34139 5DM34140

Rückblick/Nachlese zum Seminar

Nachlese_DHT_2018

Impressionen von vergangenen Veranstaltungen