«Grösse allein reicht nicht (mehr)
für den Erfolg von morgen.»
Lesen Sie mehr über das Forum

SWISS CONVENIENCE
RETAIL-DAY

21. August 2024
Jetzt anmelden

 

 

 

Seminarprogramm Mittwoch, 21. August 2024

07.45 Uhr Willkommenskaffee

08.15 Uhr Begrüssung und Einführung


Martin Hotz
Fuhrer & Hotz
Fuhrer & Hotz

Convenience Retail-Trends in der Schweiz

Aktuelle Marktdaten, wichtigste Veränderungen auf Basis der Exklusiv-Studie «Convenience Schweiz 2024»
(Details)

Ev Kunath
Fuhrer & Hotz

Fuhrer & Hotz

Convenience-Trends around the world

Tour d’Horizon durch die neuesten Konzepte, Formate, Flagship-Initiativen und Best Practice-Lösungen als Inspiration auf der Suche nach dem möglichst bequemen und reibungslosen Einkauf.
Chancen und Perspektiven für Händler, Hersteller und Brands in der Schweiz

Christian Warning
The Retail Marketeers/NACS D-A-CH

 

NACS


VTSS-Talk

Die künstliche Intelligenz zieht in den Alltag ein und bringt der Wirtschaft einen nie da gewesenen Produktivitätsschub. Was bedeutet dies für den Retail und welche Anwendungen sind/werden tatsächlich Zukunft?
Paneldiskussion zu den Chancen, Potenzialen und Perspektiven auf dem Weg zum cleveren und skalierbaren Convenience- und Tankstellenshop

André Scherrer
SPAR Schweiz

Lorence Weiss
migrolino

 


09.45 – 10.15 Uhr Kommunikationspause/Kaffee


Global benchmark EG Group:
A best-in-class customer experience in Roadside Retail

How to grow from one single site to more than 6’000 destinations with multiple brands such as ASDA, Carrefour, Rewe Express and many more in two decades.
A remarkable story, run by remarkable people: The secrets and principles of success and learnings for Retailers and Marketeers in Switzerland

Ilyas Munshi
EG Group


Vom Zeitungs- und Heftliverkäufer zum attraktivsten und progressivsten Convenience Retailer

Wie sich der Spezialist an Hochfrequenzlagen im sich anbahnenden Showdown im europäischen Convenience-Retail gemeinsam mit Femsa aufstellt, positioniert und transformiert.
First-Hand-Informationen zu Initiativen, Leuchtturm-Projekten und Synergien für die Zusammenarbeit mit der Industrie

René Trapp
Valora Group


SCHNELL. | EINFACH. | FRISCH.
Von der Morgendämmerung bis zum nächtlichen Ruhepunkt

Die inspirierende Story über den Weg vom Flüchtling zum leidenschaftlichen Unternehmer und ein Convenience-Konzept, welches das traditionelle Einkaufserlebnis neu definiert und die Branche bereichert.
Erfahrungen, Ideen, Visionen und Perspektiven des unermüdlichen Mitt-Dreissigers

Marouf Ahmadi
7 DAY SHOP


11.45 – 12.15 Uhr Kommunikationspause/Apéro


El Tony oder wie Marktlücken erkannt und erfolgreich genutzt werden

Wie lässt sich in einer vermeintlich gesättigten Kategorie ein Brand in knapp 10 Jahren aus dem Nischendasein zum natürlichen Challenger entwickeln?
Exklusive Einblicke in das Geheimrezept des Erfolgs, die Markenführung und die weiteren Pläne für die Nutzung des nach wie vor grossen Potenzials

Karl Schnyder
intelligentfood Schweiz


Pricing in turbulenten Zeiten – Bleibt alles anders?

Wie lässt sich gerade jetzt der Preis als wichtigster Stellhebel für profitables Wachstum optimieren? Wie führen Daten und Automatisierung zu besseren Entscheidungen? Wann und weshalb sollten Sie Pricing zur Chefsache erklären?
Erfahrungen, aktuelle Best Practices und konkrete Handlungsempfehlungen für Händler und Hersteller

Tim Brzoska/Dr. Tobias Maria Günter
Simon-Kucher & Partners


Menschliche und/oder künstliche Intelligenz – Wo geht die Reise hin?

Welche Kompetenzen sind in Zeiten des Wandels unverzichtbar und wie lässt sich das Transformations-Dilemma im Spannungsfeld zwischen Vergangenheit und Zukunft durchbrechen?
Zukunft kann so einfach sein: Zusammenfassende und ausblickende Gedanken für Ihren Umgang mit Veränderung und für Ihren Erfolg

Sven Göth
Business Futurist und Digitalisierungs-Experte


 

 

Global benchmark Applegreen: How to embrace multiple foodservice concepts to satisfy any type of craving 

Based on the understanding that «hunger is not a good passenger» the Award-winning Ireland-based Convenience Retailer knows exactly how to fulfil in partnership with a large number of high-quality brands every driver & passenger on the move needs thus local and global.

Joe Barrett
Applegreen


14.15 Uhr Lunch


Download Detailprogramm

Exklusiv-Studie: Convenience Schweiz 2024

 

Die aktuelle Ausgabe der Exklusiv-Studie «Convenience Schweiz 2024» gibt einen umfassenden Überblick zu den Entwicklungen und Trends im Bereich von Convenience-Angeboten sowie über den Stand und Gang der Dinge im Convenience-Retail-Markt Schweiz. Aktuelle Veränderungen, Bedürfnisse, Chancen und Potenziale werden aus Konsumenten-, Handels- und Herstellersicht kompakt und kompetent dargestellt.

Wie bereits in den vergangenen Jahren werden spezifische Themen/Fragen in Zusammenarbeit mit NielsenIQ erörtert und mit den Einschätzungen von führenden Entscheidern aus dem deutschen Markt gespiegelt, was interessante Ländervergleiche ermöglicht:

Entwicklung Convenience Retail-Markt

  • Wie entwickelt sich der Absatz der einzelnen Warengruppen im Convenience Bereich? Wie wichtig ist der Convenience Retail-Markt für Brands und Konsumgüter-Unternehmen im Vergleich zu den anderen Absatzkanälen?
  • Wie gut sind die klassischen Convenience-Anbieter aktuell aufgestellt und gibt es Unterschiede zwischen Tankstellen-, Bahnhofs- und Nachbarschaftsshops?
  • Welche Kriterien muss ein Convenience Retailer für die erfolgreiche Ansprache von modernen bzw. mobilen Kunden aus Expertensicht aktuell erfüllen? Wie hat sich diese Auffassung in den letzten drei Jahren verändert?
  • NEU/AKTUELL: Wie empfinden die Konsumenten die Preise im Convenience-Retail? Gibt es Warengruppen, die im Vergleich zum klassischen Supermarkt als besonders günstig oder teuer wahrgenommen werden?

Einkaufsverhalten in Convenience-Shops

  • Was sind die Hauptmotivatoren für den Einkauf in einem Convenience-Store?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Kundenbon/Wert pro Einkauf nach Kanal und bei welchen Convenience-Retailern wird am häufigsten geshoppt? Haben sich die Präferenzen der Käufer im Vorjahresvergleich geändert?
  • Wie häufig werden die einzelnen Convenience-Kanäle von den Shoppern aufgesucht? Wo liegen die Unterschiede innerhalb der Zielgruppen?
  • NEU/AKTUELL: Wie «ticken» die einzelnen Shoppertypen und worin unterscheiden sich die GenZ-Shopper in ihrem Einkaufsverhalten von den anderen/älteren Generationen? 

Leistungsfaktoren für Convenience-Händler

  • Welches sind aktuell aus Expertensicht die wichtigsten Leistungsfaktoren der klassischen Convenience-Anbieter und welche Services & Angebote sollten dem Kunden prioritär zur Verfügung stehen? 
  • Mit welchen Leistungsmerkmalen wollen und können die Convenience-Händler ihre Exzellenz steigern und bei den Kund*innen punkten?
  • NEU/AKTUELL: In welchen Bereichen wird (bereits) nachhaltig gewirtschaftet? Welche Initiativen haben die grössten Erfolgsaussichten? 

Sofortverpflegung und Foodvenience

  • Wie ist der Foodvenience-Bereich aufgestellt und wo/wie wird optimiert und ausgebaut?
  • Wo liegen die Prioritäten der Konsumenten im Foodvenience-Bereich?
  • Welche Formate haben die Nase vorn, wenn es um den Kauf von Produkten für den sofortigen Verzehr geht?
  • Wie konsequent setzt der Convenience-Retail aus Kundensicht auf Frische(-kompetenz) und Regionalität der Produkte und wo gibt es welchen Optimierungsbedarf?
  • NEU/AKTUELL: Wie wichtig ist das Thema und der Umgang mit Foodwaste? Welche Massnahmen und Initiativen zeigen Erfolge und welche sind in Planung?

Digitalisierung, Automatisierung und KI

  • In welchen Bereichen kommen digitale Anwendungen bei den Händlern und Herstellern bereits zum Einsatz? Wo sind diese in Planung?
  • Wie wichtig ist (und bleibt) die persönliche Note im zunehmend digitalen Zeitalter? Wo soll oder muss verstärkt auf Technologie und wo auf den Menschen gesetzt (werden können)?
  • NEU/AKTUELL: Welche KI-Anwendungen, digitale Technologien und Hilfsmittel im Sinne von «easy to order/buy» bieten aus Shoppersicht Mehrwert und Convenience?
  • NEU/AKTUELL: Welchen Stellenwert hat KI aktuell und künftig im Convenience-Bereich? Mit welcher Priorität wird an der Implementierung von KI gearbeitet?

Erfolgsfaktoren und Erfolgsaussichten

  • Wie und in welchem Ausmass sind die Angebote und Services der Händler und Hersteller bereits auf die GenZ zugeschnitten?
  • Gain & Pain Points: Welche Liftfaktoren bringen den Erfolg und welche Störfaktoren führen am häufigsten zu Kaufabbrüchen oder zu Mindereinkäufen in Convenience-Shops?
  • NEU/AKTUELL: Brand Partnerships vs. eigene Formate: Was ist der zielführendere Weg und wie welches sind die Voraussetzungen für erfolgreiche Kooperationen?
  • NEU/AKTUELL: Wie gestalten die Händler die Preise im Shop und wann/wie macht Dynamic-/Surge Pricing Sinn?

Fazit und Ausblick

  • Schlussfolgerungen, Ratschläge und Optimierungsvorschläge für die nahe Zukunft: Konkrete Handlungsempfehlungen für Händler, Hersteller und Brands in der Schweiz wie auch Deutschland. 

Weitere Informationen

Tagungsort

Seminarhotel Bocken
Bockenweg 4 | 8810 Horgen
Telefon +41 (0)44 727 55 55

www.bocken.ch
(Anfahrtsweg, Anreise per Bahn, Hotelzimmer buchen)

Anmeldung

Telefon +41 (0)41 766 14 66
forum@fuhrer-hotz.ch

Investition

Seminar inkl. Seminarunterlagen und
Exklusiv-Studie «Convenience Schweiz 2024»

CHF 1800.–/Teilnehmer

3 für 2: Bei gleichzeitiger Anmeldung von 3 Personen aus der gleichen Firma für eine Veranstaltung ist die Teilnahme für 1 Person gratis.
Die Teilnahmeberechtigung ist innerhalb der Firma frei übertragbar. Vergünstigungen können nicht kumuliert werden. Kein Konzernrabatt.

Abmeldungen

Abmeldungen müssen uns schriftlich spätestens 20 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung erreichen. Bei späterer oder fehlender Abmeldung ist die volle Teilnahmegebühr zu bezahlen. Eine Ersatzteilnehmerin oder ein Ersatzteilnehmer ist uns willkommen. Bitte melden Sie uns gegebenenfalls die Ersatzperson.

Veranstalter

Schweiz. Marketing-Forum
Fuhrer & Hotz AG | Excellence in Retailing
Dorfstrasse 13a | 6340 Baar

Administrative Auskunft

Maxine Hauser | Telefon +41 (0)41 766 14 66

Fachliche Auskunft

Martin Hotz | Telefon +41 (0)41 766 14 14 (Direktwahl)

Anmeldung

Seminar «Swiss Convenience Retail-Day 2024»
Mittwoch, 21. August 2024
CHF 1800.–/Teilnehmer*in

Seminar inkl. Seminarunterlagen und
Exklusiv-Studie
«Convenience Schweiz 2024»
Analyse bei Konsumenten, Händlern und Herstellern

3 für 2: 3 Personen aus gleicher Firma für eine Veranstaltung, 1 Person gratis. Kein Konzernrabatt, keine Kumulierung der Vergünstigungen, alle Preise pro Teilnehmer, exkl. MwSt.
Programmänderungen vorbehalten

Wir melden folgende Teilnehmerinnen/Teilnehmer zu den bestmöglichen Konditionen an:

  • * Pflichtfelder

Bestellung

  • Preis: CHF 1'500.00
    inkl. Exklusiv-Studie «Convenience Schweiz 2024» (elektronisch als PDF)
  • Preis: CHF 850.00
    (elektronisch als PDF)
  • CHF 0.00
  • * Pflichtfelder

Impressionen 2023

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rückblick/Nachlese zum Seminar

 

Impressionen 2022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rückblick/Nachlese zum Seminar

 

Impressionen 2021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rückblick/Nachlese zum Seminar

 

 

 

 

 

 

 

Impressionen von früheren Veranstaltungen