«Grösse allein reicht nicht (mehr)
für den Erfolg von morgen.»
Lesen Sie mehr über das Forum

SWISS

CONVENIENCE RETAIL-DAY

27. Juni 2019

Jetzt anmelden

Seminarprogramm

07.45 Uhr Willkommenskaffee


08.15 Uhr Begrüssung und Einführung

Martin Hotz
Fuhrer & Hotz
Fuhrer & Hotz

Convenience-Trends in der Schweiz

Aktuelle Marktdaten und wichtigste Veränderungen auf Basis der Exklusiv-Studie „Convenience Schweiz 2019“
(Details)

Marco Fuhrer
Fuhrer & Hotz

Fuhrer & Hotz

Best & Next Practice: Convenience Retail around the world

Inspiration und Reise durch die neuesten Konzepte der Welt: Blick in die Zukunft des Einkaufens, Übersicht über wichtige internationale Entwicklungen, Initiativen und Konzepte.
Konsequenzen, Chancen und Perspektiven für Händler und Hersteller in der Schweiz.

Mark Wohltmann
National Association of Convenience Stores NACS

 

NACS


Mobilität und Konsum – wie Menschen unterwegs sind und was sie dabei brauchen

Wie steht es um die Zeit-, Geld- und Stresskosten von verschiedenen Mobilitätsangeboten? Was erwartet der multi-modale Kunde in Zukunft und was bedeutet dies für das Convenience Retail-Business?
Szenarien und Empfehlungen aus Sicht eines Experten für Energie und Mobilität

Dr. Peter de Haan van der Weg
EBP Schweiz


09.45 – 10.15 Uhr Kommunikationspause/Kaffee


Mit Full Speed ins zweite Lebensjahrzehnt!

Wie migrolino 10 Jahre nach Eröffnung des ersten Shops die Kundschaft auch weiterhin mit einem einzigartigen Angebots- und Dienstleistungs-Mix überzeugen und den eingeschlagenen Wachstumskurs zusammen mit seinen (Lieferanten-)Partnern fortsetzen will.
Aktuelle Bestandsaufnahme und Ausblick auf die kommenden Jahre

Markus Laenzlinger
migrolino

migrolino


«Highspeed meets avec»: Stop talking, start doing

Noch mehr Convenience und besseres Kunden- und Formatverständnis durch neue Technologien:
Wie Valora sich auf das Einkaufen von Morgen vorbereitet.
Einblicke in die avec box, erste Erfahrungen und Ergebnisse aus erster Hand.

Felicitas Suter
Valora Retail


Challenge angenommen: Der Zürich HB auf dem Weg zum digitalsten und persönlichsten
Verkehrsknotenpunkt der Welt

So hat die SBB die Chancen der Digitalisierung erforscht und getestet sowie damit die mit digitalswitzerland eingegangene Wette umgesetzt.
Informationen, Hintergründe und Erfahrungsberichte zu den verschiedenen Leuchtturm-Projekten sowie die Weiterführung als Innovationswerkstatt

Aline Dietrich/Philipp Lombriser
Schweizerische Bundesbahnen SBB


11.45 – 12.15 Uhr Kommunikationspause/Apéro


Global benchmark Reitan Convenience: Highperformance through value-based leadership

Which strategies, efforts and ingrediences are needed to become the biggest, best, and most profitable convenience retailer in Europe and to serve the customer as the ultimate boss with various concepts.
Lessons learned for Switzerland from operating 7-Eleven and other leading brands & formats

Magnus Carlsson
Reitan Convenience


High potential Cannabis: Das Rennen ist eröffnet!

Wie entwickelt sich der CBD-Markt in der Schweiz, welche Rahmenbedingungen sind zu beachten und wie kann die Convenience Retail-Branche davon profitieren?
Welche Fähigkeiten und Kompetenzen müssen sich Cannabis Firmen aneignen, um im globalen Sprint bestehen zu können?

Stevens Senn
Pure Production


Jubiläums-Special: Mehr «Nessun Dorma» statt «Dorma Bain»

St.Moritz als Bühne und Lehrstück: Wenn Exklusivität und Einzigartigkeit richtig konnotiert werden, sind wir nicht «perdu»!
Einzigartiges Infotainment der extravaganten ART

Christian Jott Jenny
Amts-Tenor & Gemeindepräsident von St.Moritz

 

14.00 Uhr Lunch


Download Detailprogramm

Exklusiv-Studie: Convenience Schweiz 2019

Die aktuelle Ausgabe der Exklusiv-Studie «Convenience Schweiz 2019» enthält einen umfassenden Überblick über den Stand und Gang der Dinge im Schweizer Convenience Retail-Markt und die Veränderungen, Bedürfnisse, Chancen und Potenziale aus Konsumenten-, Handels- und Herstellersicht. Dabei werden folgende Themen und Inhalte kompakt und kompetent dargestellt:

Entwicklung Convenience-Markt

Wie bedeutend ist der Convenience-Markt im Vergleich zu den übrigen Absatzfeldern heute und welche zukünftigen Entwicklungen prognostizieren Händler und Hersteller?

Welche Sub-Segmente (z.B. Tankstellenshops, Bahnhofshops usw.) mobilisieren die meisten Convenience-Kunden?

Wie beurteilen die Konsumenten die Preise bzw. Preisentwicklung im Convenience-Markt im Vergleich zum klassischen Supermarkt?

Haben die Konsumenten eher eine Preiserhöhung oder -senkung wahrgenommen?

NEU/AKTUELL Welche Shops/Läden berücksichtigen Convenience-Shopper am häufigsten für ihre Einkäufe und wie zufrieden sind die Kunden mit den wichtigsten Leistungsfaktoren?

NEU/AKTUELL Kaufen Konsumenten heute im Allgemeinen häufiger oder weniger oft in Convenience-Shops ein als noch vor drei Jahren? Was sind die Hintergründe der Veränderung (z.B. ein allgemein verändertes Einkaufsverhalten)?

Kaufgewohnheiten und Shoppertypen

Welche Shoppertypen kaufen besonders häufig in Convenience-Shops ein und was heisst dies für die Marktbearbeitung der verschiedenen Akteure?

Welche Differenzierungsmerkmale veranlassen die Konsumenten einen Convenience-Store für den Einkauf weiterzuempfehlen und nicht einen nebenanliegenden klassischen Supermarkt?

NEU/AKTUELL Welchen Stellenwert haben Shops/Läden bei der Verpflegung ausser Haus und welche diesbezüglichen Produktgruppen fragen die Konsumenten zu den unterschiedlichen Tageszeiten besonders häufig nach?

NEU/AKTUELL Wie wirken sich neue Lebens- und Arbeitsformen auf den Einkauf im Convenience-Handel aus? Und welchen Einfluss hat das veränderte Mobilitätsverhalten auf die Frequenzen in Klein- und Grossformaten an unterschiedlichen Standorten?

NEU/AKTUELL Wie verhalten sich die Kunden in einem Convenience-Store? Was lässt sich anhand der Shopper Journey herausfinden? Und was bedeutet dies für den zukünftigen Erfolg?

Die aktuelle Ausgabe der Exklusiv-Studie «Convenience Schweiz 2019» enthält einen umfassenden Überblick über den Stand und Gang der Dinge im Schweizer Convenience Retail-Markt und die Veränderungen, Bedürfnisse, Chancen und Potenziale aus Konsumenten-, Handels- und Herstellersicht. Dabei werden folgende Themen und Inhalte kompakt und kompetent dargestellt:

Konsumentenbedürfnisse

Auf was für Leistungsmerkmale legen die verschiedenen Kunden und Shoppertypen beim Einkauf in Convenience-Stores besonders viel Wert und welches Optimierungspotenzial lässt sich daraus ableiten?

NEU/AKTUELL Welche Anforderungen haben Konsumenten, wenn es um den Einsatz von digitalen Technologien in Convenience-Shops geht? Inwiefern möchten die Shopper von der Digitalisierung beim Einkauf im Convenience-Retail überhaupt profitieren?

NEU/AKTUELL Welches sind die grössten Herausforderungen für die Betreiber eines Shops, bei welchem nicht durchgehend bzw. nur zu bestimmten Zeiten Personal vor Ort anwesend ist? Und wo macht der Einsatz solch ‚unbemannter‘ Convenience-Shops am meisten Sinn?

Erfolgsfaktoren und Erfolgsaussichten im Convenience-Hande

Welche Anbieter dürfen dank eines zukunftsgerichteten Konzepts in den nächsten Jahren mit Marktanteilsgewinnen rechnen?

NEU/AKTUELL
In welchen Bereichen nutzen Händler und Hersteller die Vorzüge der Digitalisierung heute besonders stark (in der Vorkauf- und Kaufphase) und welche diesbezüglichen Pläne schmieden sie für die nahe Zukunft?

NEU/AKTUELL Welche Entwicklungen sind im Convenience-Handel kurz-, mittel- oder langfristig zu erwarten? Wird der Convenience-Store mehr und mehr zu einem Dienstleistungs- und Community-Hub und/oder wollen sich die Händler zukünftig vermehrt über tageszeit- und ortsspezifische Sortimente von der Konkurrenz abheben?

Fazit und Ausblick

Schlussfolgerungen, Ratschläge und Optimierungsvorschläge für die nahe Zukunft: Konkrete Handlungsempfehlungen für Retailer und Hersteller.

Weitere Informationen

Tagungsort

Bocken
Bockenweg 4 | 8810 Horgen
Telefon +41 (0)44 727 55 55

www.bocken.ch
(Anfahrtsweg, Anreise per Bahn, Hotelzimmer buchen)

Anmeldung

zum Anmeldeformular

Telefon +41 (0)41 766 14 66
forum@fuhrer-hotz.ch

Investition

Seminar inkl. Seminarunterlagen und 
Exklusiv-Studie „Convenience Schweiz 2019“

CHF 1800.–/Teilnehmer

3 für 2: Bei gleichzeitiger Anmeldung von 3 Personen aus der gleichen Firma für eine Veranstaltung ist die Teilnahme für 1 Person gratis.
Die Teilnahmeberechtigung ist innerhalb der Firma frei übertragbar. Vergünstigungen können nicht kumuliert werden. Kein Konzernrabatt.

 

Abmeldungen

Abmeldungen müssen uns schriftlich spätestens 10 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung erreichen. Bei späterer oder fehlender Abmeldung ist die volle Teilnahmegebühr zu bezahlen. Eine Ersatzteilnehmerin oder ein Ersatzteilnehmer ist uns willkommen. Bitte melden Sie uns gegebenenfalls die Ersatzperson.

Veranstalter

Schweiz. Marketing-Forum
Fuhrer & Hotz AG | Excellence in Retailing
Dorfstrasse 13a | 6340 Baar

Administrative Auskunft

Alexandra Bärtschi | Telefon +41 (0)41 766 14 66

Fachliche Auskunft

Martin Hotz | Telefon +41 (0)41 766 14 14 (Direktwahl)

Anmeldung

Seminar «Swiss Convenience Retail-Day 2019»
Donnerstag, 27. Juni 2019
CHF 1800.–/Teilnehmer

Seminar inkl. Seminarunterlagen und
Exklusiv-Studie
„Convenience Schweiz 2019“
Analyse bei Konsumenten/Kunden/Händlern und Herstellern

3 für 2: 3 Personen aus gleicher Firma für eine Veranstaltung, 1 Person gratis. Kein Konzernrabatt, keine Kumulierung der Vergünstigungen, alle Preise pro Teilnehmer, exkl. MwSt.
Programmänderungen vorbehalten

Wir melden folgende Teilnehmerinnen/Teilnehmer zu den bestmöglichen Konditionen an:

  • * Pflichtfelder

Bestellung

  • Preis: CHF 1'500.00 Menge:
    inkl. Exklusiv-Studie „Convenience Schweiz 2019“ (elektronisch als PDF; Versand nach 27. Juni 2019)
  • Preis: CHF 850.00 Menge:
    (elektronisch als PDF; Versand nach 27. Juni 2019)
  • CHF 0.00
  • * Pflichtfelder

Impressionen 2018

CRD2018_1

CRD2018_2CRD2018_4CRD2018_5CRD2018_3CRD2018_6

 

CRD2018_7CRD2018_8CRD2018_9CRD2018_10CRD2018_11CRD2018_12

 

 

 

 

 

 

 

 

CRD2018_13CRD2018_14CRD2018_15CRD2018_16CRD2018_17CRD2018_18

 

 

 

 

 

 

 

 

 

CRD2018_19

 

 

 

 

 

 

 

 

Rückblick/Nachlese zum Seminar

 

 

 

 

 


Impressionen aus früheren Veranstaltungen